UNSER AUFTRAGGEBER
Sie möchten Ihre Fachexpertise in einem Top-Arbeitgeber einbringen und sich weiterentwickeln? Dann haben wir den richtigen Job für Sie! Bei unserem renommierten Mandanten handelt es sich um eine namenhafte Unternehmensgruppe, die seit mehr als 60 Jahren eine erfolgreiche Firmengeschichte schreibt und ein der Spitze der Unterhaltungsbranche steht. Über 13.000 Mitarbeiter weltweit verfolgen dabei eine gemeinsame Leitlinie, geprägt von einer innovativen Arbeitsweise und modernen Technologien. Um als Gewinner aus der Coronakrise zu kommen und das hochkarätige 10-köpfige IT Team zu unterstützen, ist unser Mandant auf der Suche nach Ihnen als IT Netzwerkadministrator - Security Engineer(m/w/d) im Rahmen einer Festanstellung in Minden!
Festanstellung Vollzeit Jobnr. 38292
IT Netzwerkadministrator - Security Engineer (m/w/d)
IHRE SCHWERPUNKTE
  • Administration der ciscobasierten Netzwerkinfrastruktur mit dem Fokus auf den Bereich Firewall und Security (Fortinet, CheckPoint, Palo Alto)
  • Erstellung sowie Implementierung neuer Sicherheitskonzepte für die gesamte Unternehmensgruppe
  • Mitarbeit im 2nd Level Support für sämtliche Netzwerkkomponente (Router, Switche, Firewall, WLAN)
  • Teilprojektleitung im internationalen Kontext (10 % Reisetätigkeit erforderlich)
IHRE BENEFITS
  • 1- bis 2- Tage die Woche profitieren Sie von absoluter Flexibilität in Ihrem HomeOffice und können auch sonst auf ein flexibles Arbeitszeitmodell zurückgreifen
  • Weiterbildungen sowie Zertifizierung werden Ihnen gerne finanziert – speziell im Netzwerkbereich (Palo Alto, Cisco…)
  • Mitarbeiterrestaurant (begünstigt), Teamevents, Gesundheitsmanagement, Sport
  • Eine moderne Ausstattung Laptop, IPhone, IPad
IHRE QUALIFIKATIONEN
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im IT Bereich oder eine Ausbildung im selben Bereich mit entsprechender Berufserfahrung
  • Mehrjährige Erfahrung in der Netzwerkadministration (Cisco) mit dem Schwerpunkt Firewalling/ Security (Fortinet, CheckPoint, Palo Alto)
  • Die Bereitschaft zu reisen (ca. 10%) sowie gute Englischkenntnisse